10 winterharte Balkonpflanzen, die uns auch in der kalten Jahreszeit verzaubern - About Life

Home / Garden Ideas / 10 winterharte Balkonpflanzen, die uns auch in der kalten Jahreszeit verzaubern

10 winterharte Balkonpflanzen, die uns auch in der kalten Jahreszeit verzaubern

Ihr Balkon sieht so freundlich und farbenfroh in der warmen Jahreszeit aus. Muss er jetzt im Herbst und Winter kahl und trist werden? Auf gar keinen Fall! Denn es gibt eine gute Lösung dafür – winterharte Balkonpflanzen. Dadurch bleibt Ihre kleine Balkon-Oase auch selbst an frostigen Tagen voller Leben. Frisches Grün, Beeren, rote Blätter und sogar violette und rosafarbene Blüten haben diese robusten Pflanzen reichlich zu bieten. Unten stellen wir Ihnen 10 fabelhafte Pflanzen vor, die dem Frost trotzen und gleichzeitig pflegeleicht sind. Diese gedeihen sowohl im Garten als auch im Kübel. Die meisten davon lassen sich perfekt miteinander kombinieren und sorgen zusammen sowie auch alleine für herrliche Blickfänge im Winter.

Der Echte Gewürzstrauch (Calycanthus floridus)

winterharte balkonpflanzen calycanthus floridus gewürzstrauch

Diese entzückende Pflanze kommt ursprünglich aus den östlichen Regionen Nordamerikas und war schon bei den Cherokee-Indianern als Gewürz und Heilmittel sehr beliebt. Ihre seltsamen, braunrötlichen Blüten verzaubern mit einem süßen, würzigen Aroma nach Gewürznelken und Erdbeeren von Mai bis Spätsommer. Der himmlische Geruch spürt man sogar an den breiten grünen Blättern und den dunklen Stängeln.

Der Echte Gewürzstrauch ist ziemlich pflegeleicht und verträgt sehr niedrige Temperaturen. Allerdings ist es ratsam, diesen an einem windgeschützten Ort zu platzieren. Außerdem sollte man aufpassen und direkte Sonne abschirmen, sonst sind die feinen Blüten der Pflanze durch Austrocknung bedroht.

Die Schneeheide (Erica Carnea)

winterharte balkonpflanzen schneeheide erica carnea




Diese Art Heidekraut ist besonders winterhart und kann ohne Probleme Temperaturen von etwa -30 Grad Celsius vertragen. Die Schneeheide hat also ihren Namen völlig verdient. Je nach Sorte erfreut sie uns mit zarten Blüten in Weiß, Lila oder Rosa von Dezember bis April und wird von vielen als winterliche Bepflanzung und lebende Dekoration bevorzugt. Selbst nach der Blütezeit sieht die Schneeheide schön frisch und attraktiv aus, mit ihren grünen, spitzen Blättern. Eine hervorragende Wahl für Garten- und Balkonbepflanzung für jede Jahreszeit.

 Die Japan Goldsegge (Carex morrowii)

japan goldsegge Carex morrowii winterharte balkonpflanzen

Dieses immergrüne Ziergras kommt, wie der Name schon sagt, aus Japan und wächst normalerweise an feuchten und lichten Stellen. Hierzulande bekommt man die Pflanze oft in Natur- und Japangärten sowie auch auf Balkons zu sehen. Die Goldsegge sieht dank der schmalen Form ihrer Blätter sehr zierlich und elegant aus und macht sich auch in Kombination mit anderen Balkonpflanzen sehr gut. Sie blüht ab Ende Mai bis Juni mit kaum auffallenden, kleinen Blüten in Gelb und Braun und mag schattige sowie halbschattige Plätzchen. Die Pflanze sollten Sie mäßig gießen und mit humusreicher Erde versorgen.

Der Himalaya-Storchschnabel (Geranium himalayense)

Geranium himalayense storchschnabel winterharte balkonpflanzen



Die herzlichen Blütenschalen dieser Pflanze in Violettblau sind vom Mai bis Juli zu bewundern. Diese Art Storchschnabel ist extrem winterhart und ihr machen sogar Temperaturen unter -35 Grad Celsius nichts aus. Sie wächst in vielen Hochländern Asiens (Nepal, Tibet, Pakistan, Afghanistan usw.) auf einer Höhe von mehr als 3000-4000 m. Sie eignet sich hier in Deutschland sowohl als Staudenpflanze im Garten als auch als robuste Kübelpflanze für den Balkon.

Der Polsterphlox (Phlox subulata)

winterharte balkonpflanzen polsterphlox phlox subulata

Ebenso aus Nordamerika kommt auch diese in Lila, Rosa oder Weiß blühende Schönheit – der Polsterphlox. Die Pflanze wächst auf humusarmen, sandigen und selbst steinigen Böden und ist deswegen ziemlich robust und pflegeleicht. Sie blüht im Frühling bis Juni und zeigt ihre fabelhaften sternförmigen Blüten. Sonnige und halbschattige Stellen auf dem Balkon oder im Garten sind fürs Gedeihen des Polsterphlox optimal.

Die Scheinbeere  (Gaultheria procumbens)

winterharte balkonpflanzen tipps

Auch Rote Teppichbeere genannt, ist diese winterharte Pflanze ein echtes Schmuckstück für Balkon und Garten. Sie liebt saure, kalkarme Böden wie diese im Wald sowie auch halbschattige Stellen. Nicht nur als Bodendecker macht sich die Scheinbeere ganz gut, sondern auch als Kübelpflanze. Ihre zarten Blüten in Rosa und Weiß hat sie im Sommer ab Juli bis August. Die knallroten Beeren zieren die Pflanze dann im Spätherbst und Winter. Diese sind ungenießbar, weil sie starke ätherische Öle enthalten, dafür aber eine zauberhafte, lebende Deko, die für heitere Stimmung sorgt.

Der Zierkohl (Brassica oleracea var. acephala)

Brassica oleracea var. acephala zierkohl winterharte balkonpflanzen

Als schicker Verwandter von Grünkohl ist der bunte Zierkohl einfach zu schade für den Kochtopf. Deswegen findet man die Nutzpflanze immer öfter als Deko auf Balkons, in Gärten und Parks sowie auch in effektvollen Blumensträußen. Sie liebt sonnige Stellen und nährstoffreiche, lehmige Böden. Im Herbst bekommt Zierkohl seine herrliche Verfärbung in Gelb oder Violett. Obwohl die Pflanze sehr robust und pflegeleicht ist, sollten Sie diese in kälteren Regionen mit einem leichten Winterschutz versorgen.

Die Christrose (Helleborus niger)

winterharte balkonpflanzen Helleborus niger christrose

Die herrliche Pflanze zeigt ihre ganze Blütenpracht in Weiß ausgerechnet im Winter und wird von daher auch Schneerose genannt. Die Christrose fühlt sich besonders wohl auf einem kalkhaltigen, alkalischen Boden bei mäßiger Feuchtigkeit.  Wenn es dazu auch noch einen Halbschatten gibt, wären die Bedingungen optimal. Als typische Staude kann man die Pflanze mit anderen winterharten Pflanzen kombinieren wie beispielsweise Schneeglöckchen, Seggen, Winterlingen oder Vorfrühlings-Alpenveilchen.

Lavendel (Lavandula angustifolia)

lavender lavandula angustifolia winterharte balkonpflanzen

Im Juli und August zeigt sich der wunderschöne, duftende Lavendel in seiner ganzen Lila-Pracht. Diese winterharte Heilpflanze ist weltberühmt und so vielseitig anwendbar, sodass sie praktisch jeder kennt. Sie liebt es sonnig, bevorzugt kiesige und sandige Böden, die schwach alkalisch sind und verträgt Kalk ziemlich gut. Obwohl die Pflanze dem Frost trotzen kann, sollten Sie diese bei niedrigeren Temperaturen mit etwas Mulch, Laub oder Tannenreisig bedecken. Um Blüte und Blätter im besten Zustand zu halten, empfiehlt es sich, den Lavendel nach der Blütezeit um etwa ein Drittel und im Frühling im zwei Drittel zurückzuschneiden.

Rosmarin (Rosmarinum officinalis)

winterharte balonpflanzen rosmarin

Sonnig, steinig und lehmig darf es beim beliebten Gewürz sein. Der frisch duftende Rosmarin hat grüne, nadelförmige Blätter und zarte lilafarbene Blüten, die sich im März und April zeigen. Die Pflanze ist ein typisches Mittelmeergewächs und von daher nur bedingt winterhart. Also, bieten Sie ihr wie dem Lavendel ausreichend Winterschutz. Am besten Sie stellen den Rosmarin im Winter auf die Fensterbank und genießen mal öfter seine kulinarischen und heilenden Eigenschaften in leckeren Gerichten und wohltuendem Tee.

Weitere beliebte winterharte Balkonpflanzen: Die Immergrüne Schleifenblume, das Garten-Silberglöckchen, der Irische Efeu, die Gefülltblühende Scheinkamille, die Scharlachfuchsie, die Lavendelheide, die Stiefmütterchen, der Mittelmeerschneeball, die Purpurglöckchen und noch einige Kräuter wie Thymian und Pfefferminze.

Winterharte Balkonpflanzen verleihen dem Balkon mehr Farbe und Frische selbst im Winter

winterharte balkonpflanzen scheinbeere Gaultheria procumbens


Source link


About admin

Check Also

Begonien - Blütenpracht und Blattlaub schmücken Balkon und Garten

Begonien – Blütenpracht und Blattlaub schmücken Balkon und Garten

Die farbenfrohen Blüten und die dekorativen Blätter der Begonien zieren den ganzen Sommer lang Balkone, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.